Paragraph 63

Berichtswesen

Die Kirchenkreise sind verpflichtet, dem Landeskirchenamt regelmäßig oder auf Anforderung im Einzelfall über einzelne Entwicklungen im kirchlichen Leben oder in der kirchlichen Verwaltung zu berichten.

1 Kommentar

  1. Das „regelmäßig“ braucht eine Präzisierung: Sind hier die Übergabeberichte an die neue KKS, die KK-Visitationsberichte und die KK-Konzepte gemeint, die der Landeskirche zur Kenntnis gegeben werden? Wenn an zusätzliche regelmäßige Berichte gedacht ist, wäre das ein unnötiges (weiteres) Aufblähen der Verwaltungstätigkeit.

    • Funktion/Gremium: KKV Verden

Einen Kommentar abschicken